Stralsunder Werkstätten öffnen wieder ihre Türen

PRESSEMELDUNG

(Stralsund, 04.11.2019) Am Samstag, den 16.11.2019, laden die Stralsunder Werkstätten wieder zum traditionellen “Tag der offenen Tür” ein. Von 10 – 16 Uhr können Interessierte bei einem Rundgang die Hauptwerkstatt in der Albert-Schweitzer-Straße 1 kennenlernen.

Am Tag der offenen Tür erhalten interessierte Besucher unter anderem einen Einblick in die verschiedenen Arbeitsbereiche der Stralsunder Werkstätten.

Neben den verschiedenen Arbeitsbereichen sind an diesem Tag auch die Räume des Berufsbildungsbereiches und des Förderhauses geöffnet. An einem Informationsstand werden Fragen zu beruflichen Bildungsmaßnahmen für Menschen mit Behinderung und zum Werkstattalltag beantwortet. Außerdem werden die Wohnangebote der Stralsunder Werkstätten vorgestellt. Der Verkauf von Eigenprodukten, Aktionen für Kinder mit Clown MAX, musikalische Unterhaltung und kulinarische Angebote stehen ebenfalls auf dem Programm.

Neben Werkstattführungen und der Möglichkeit, mit Fachkräften und Beschäftigten ins Gespräch zu kommen, werden auch in diesem Jahr Produkte aus den verschiedenen Werkstattbereichen zum Verkauf angeboten. Beim Schau-Gravieren erfahren die Gäste, wie sich verschiedene Materialien mit moderner Lasertechnik präzise bearbeiten lassen. Wer mit den Bussen der Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen (VVR) zum “Tag der offenen Tür” fahren möchte, kann den eigens für die Veranstaltung eingerichteten Shuttleservice zwischen Stralsunder Hauptbahnhof und Hauptwerkstatt nutzen. Informationen zum Fahrplan gibt es ab sofort auf www.sw-hst.de.

Text: Kerstin Bauschke
Fotos: Heinz Duttmann